Wo steht das Klavier?

easy website maker
Mobirise

Normalerweise stellen diese Frage kräftige Männer, die das Tasteninstrument transportieren sollen. Die turbo-lente A-Cappella-Show von Ferrari Küsschen findet so manches mal dort, wo man eins erwartet, kein Klavier vor. Grund genug, eben „ohne“ zu singen, was das Zeug hält. Die Sehnsucht nach einem Pianoforte treibt aber knallbunte Blüten und zieht sich als Running Gag durch den Abend.

"Na gut, dann singen wir halt „ohne“!"

Pharell Williams wirkt bei den Ferrari Küsschen als Morgenmuffel wenig happy. Matt Bianco wartet mit uns halbminutenweise auf die Angetraute, um typische Szenen einer Ehe zu durchleben. In einer „Night like this“ trifft Olga so manchen kuriosen Lebensabschnittsbegleiter, der leider von Musik keinen blassen Schimmer und deshalb auch keine Chance bei ihr hat. Al Jarreau, Ella Fitzgerald, Bruno Mars, George Michael, sogar Supertramp, AC/DC und Frank Zappa geben sich auf der Bühne von Ferrari Küsschen die Klinke in die Hand, immer verpackt in fünf Stimmen, instrumental begleitet nur vom Schalk im Nacken.

Alle Songtexte sind in deutscher Sprache, meist gründlich verballhornt, selten auch einfach nur mal gekonnt übersetzt. Sie erzählen skurrile Geschichten aus dem täglichen Leben, geben gutgemeinte Ratschläge für das „Untenrum Whoopee“ oder spötteln über SUVs als Kinderwagen. Wer Angst vorm Zahnarzt hat, wird sie bei Ferrari Küsschen leider nicht los, im Gegenteil.

Ein mal zum Brüllen komisches, mal mit hintergründigen Spitzen geklöppeltes Programm.

Wer die ausgefeilten Vokal-Arrangements der Ferrari Küsschen bereits kennt, wird sich an so manchem Extra-Topping in Form von Sahnehäubchen laben können.

Da tanzt der Fisch im Grammophon!


Ein bisschen verrückt sind sie schon, die Ferrari Küsschen, sonst könnten die fünf A-Capellisten kaum Nina Hagen mit Nicole verkuppeln oder in einer Tanzschule beim Kriminaltango Blasen blubbern lassen. Während Sugar Baby von der ewigen Liebe träumt, schaut Rudi Ratlos kurz vorbei, zwar ohne Geige, aber noch immer mit rasantem Augenaufschlag. Wenn dann noch die Frau Doktor Herzklopfen bei den Beatles feststellt, ist ein schräger Abend garantiert.

Freuen Sie sich auf eine 90-minütige amüsante A-Capella-Bühnen-Show mit ungewöhnlichen Genrekombinationen, überraschenden Pointen und raffinierten Arrangements.

Mobirise

Ferrari Küsschen GbR

Impressum

V.i.S.d.M.
Volker Bublitz
Eiermarkt 3
30938 Burgwedel
E-Mail: volker.bublitz @ ferrarikuesschen.de


Fotos: Florian Graser

Nachricht an Ferrari Küsschen:
zum Kontaktformular







© 2020 by Ferrari Küsschen