Ferrari Küsschen, das sind:

Wenn Menschen sich hinstellen und singen, ganz ohne Instrumente, dann nennt man das a cappella. Wenn fünf Stimmen zu einem dichten Klang verschmelzen, mal wunderbar harmonisch, mal gekonnt schräg, wenn dieser Klang über Ohren und Hirn das Herz erreicht, nennt man das Genuss. Wenn aus fünf Charakteren dank homöopathischer Zutaten wie Brille, Mütze, Frisur oder entgleistem Gesichtszug schillernde Typen werden, die das Publikum in ihre skurrile Welt entführen, wenn diese Typen einen Cocktail aus hundert Jahren Musik wie im Rausch herum kreisen lassen, dann ist es die 
turbo-lente A-Cappella-Show von Ferrari Küsschen!

Fünf völlig unterschiedliche Charaktere mit fünf unterschiedlichen musikalischen Werdegängen und Vorlieben stehen für das vielgestaltige Klangprofil, das abwechslungsreiche Repertoire, die originellen Showelemente der Ferrari Küsschen.

Hier erleben Sie, wie Gegensätze sich anziehen, und wie fünf grundverschiedene Puzzle-Steine ein geniales Ganzes entstehen lassen. Ferrari Küsschen eben.

Klassische Musik kann man mit geschlossenen Augen genießen. Ferrari Küsschen sollten Sie nicht, denn dann hätten Sie etwas verpasst. Stilsichere Stilbrüche, Emotionen von Sehnsucht über Grauen bis zur schönsten Freude, der Schadenfreude, und eine gewisse Respektlosigkeit vor großen Vorbildern sorgen für ein kurzweiliges Vergnügen. Die meist deutschen Texte werden durch gelegentliche englische oder auch mal einen französischen Text aufgelockert. Jeder Bestandteil des Repertoires brilliert mit raffiniertem Arrangement und überraschenden Wendungen des Inhalts.

Dabei lassen die Akteure bei aller Komik, nie vergessen, dass Kunst von Können kommt!

Ferrari Küsschen können Sie als abendfüllendes Programm genießen oder auch als Bestandteil einer Gala! Kleinere und akustisch günstige Räume füllen die Akteure mit ihrer bloßen Stimme ohne jegliche Technik. In größeren Sälen ist eine Beschallungsanlage erforderlich. Dazu bringen die Ferrari Küsschen fünf drahtlose Headset-Mikrofone mit.